Badge

Weihnachtsgeschenke zum selber machen

WeihnachtsgeschenkeWeihnachtsgeschenke 

Die schönsten Geschenke kommen von Herzen – und die persönlichsten sind selbst gebastelt. Doch Geschenke selber machen ist nicht immer so einfach und zuallererst braucht man eine passende Idee. Je nachdem, ob das Geschenk für ein Kind, den Partner, die Freundin oder Bekannte ist bietet sich etwas anderes an, daher haben wir euch an dieser Stelle einige schöne Ideen zusammengestellt, die auch einfach nachzubasteln bzw. nachzumachen sind und sich gut als Weihnachtsgeschenk eignen.

Weihnachtsstern im winterlichen Outfit

Ideal für Großeltern oder Onkels und Tanten und einfach zu basteln: einen Weihnachtsstern (die Pflanze ;-) in der gewünschten Größe und Farbe (wobei rot eigentlich am schönsten aussieht zu Weihnachten) sowie ein Set aus Schal, Mütze und Handschuhe kaufen und die Pflanze in ein Stoffsäckchen oder einen schlichten Kissenbezug wickeln. Dann wahlweise entweder die Mütze von unten über den Blumentopf stülpen oder den Schal drum herum wickeln. Die restlichen winterlichen Accessoires können mit einem etwas dickeren Faden an den „Mützen-Übertopf“ oder Schal geheftet werden – fertig ist das persönliche, nützliche und hübsche Weihnachtsgeschenk! Übrigens: Wer zusätzlich noch eine schöne Überraschung kaufen möchte, findet Anregungen bei unseren Weihnachtsgeschenkideen.

Selbst gebackene Plätzchen in einer schönen Dose

Du backst gerne selbst Plätzchen? Dann verschenke dieses Jahr doch eine schöne Mischung verschiedener Plätzchen hübsch verpackt! Tolle Rezepte findest du außer in Backbüchern auch z.B. auf Chefkoch.de.
Für die Verpackung kannst du im Kaufhaus oder online eine einfache Dose kaufen oder z.B. eine kleine hölzerne Schatulle und diese dann mit Sprühlack einfärben, mit Farben bemalen oder mit der Serviettentechnik gestalten. Für die Serviettentechnik, mit der du einfach schöne Muster auf die Dose oder Schatulle bringen kannst, benötigst du lediglich eine Papierserviette mit dem gewünschten Muster, das du grob ausschneidest und am Rand etwas ausreißt, damit die Übergänge unauffälliger werden. Dann nimmst du die obere Schicht der Serviette mit dem Druck ab und legst sie auf die Dose bzw. Schatulle. Und jetzt einfach von innen nach außen mit speziellem Serviettenkleber bestreichen, vor allem die Rändern sollten gut fixiert sein. Trocknen lassen, mit Plätzchen befüllen und verschenken!

Geldschenk in Christbaumkugeln

Eine schöne Idee, wenn man gerne Geld zu Weihnachten verschenken möchte, aber nicht mit einem Briefumschlag am Gabentisch sitzen möchte, ist ein Geldgeschenk in Christbaumkugeln. Dazu benötigst du

  • Glas- oder Plastikweihnachtskugeln
  • Geldscheine im gewünschten Wert
  • Glitzersternchen oder Bänder
  • Windowcolorfarben
  • Strass-Steinchen
  • Ggfs. Heißklebepistole

Die Plastikkugeln können in der Regel einfach aufgedreht werden, bei den Glasweihnachtskugeln musst du zunächst den Aufhänger entfernen, um die Kugel befüllen zu können. Dann Bändchen und Flitter oder Glitzersternchen hineingeben und die eingerollten Geldscheine (einer pro Kugel reicht) in die Kugel stecken. Jetzt kann der Aufhänger wieder angebracht werden und die Kugel mit Windowcolor beliebig verziert werden. Mit einer Heißklebepistole können zusätzlich Strass-Steinchen aufgeklebt, oder ohne Heißkleber direkt in die Windowcolor-Verzierung eingesetzt werden.

Bedrucktes T-Shirt für Kinder

Für Kinder ist Kleidung als Weihnachtsgeschenk immer willkommen, schließlich wachsen sie schnell und benötigen immer wieder neue T-Shirts und Hosen. Eine nette Geschenkidee zu Weihnachten für kleinere Kinder ist ein selbst bedrucktes T-Shirt. Entweder du bestellst ein T-Shirt online mit dem gewünschten Motiv oder machst es selber mit Textilfarbe – dann sind deiner Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Dazu benötigst du

  • Bleistift
  • Moosgummi
  • Ein Holzklötzchen pro Druckmotiv
  • Stück Pappe
  • Textilfarbe in der gewünschten Farbe
  • Einfarbiges T-Shirt
  • Bügeleisen

Als erstes zeichnest du das Motiv, das du auf das T-Shirt drucken möchtest, auf den Moosgummi und schneidest die Form aus. Dann auf die Rückseite der Moosgummi-Form ein Holzklötzchen kleben (damit hältst du die Form beim Bedrucken fest) und kurz trocknen lassen. Jetzt wird die Pappe in das T-Shirt gelegt, damit die Textilfarbe nicht auf die Rückseite durchdringt. Die Moosgummi-Form kann jetzt mit der Textilfarbe bemalt und dann auf das T-Shirt gedrückt werden. Die Farbe muss nun gut trocknen, anschließend sollte sie gemäß den Herstellerhinweisen auf der Farbe mit einem Bügeleisen fixiert werden.

Über dieses individuelle Geschenk wird sich nicht nur das beschenkte Kind freuen, auch die Eltern werden beeindruckt sein, dass du dir Zeit genommen hast ein solches Unikat zu gestalten.

Selbst bemaltes Geschirr

Eine tolle Geschenkidee zu Weihnachten für Kinder oder auch von Kindern für Verwandte ist selbstbemaltes Porzellan. Einfach weiße Teller, Tassen oder Schalen und Porzellanfarben (ab ca. 2,- Euro) kaufen. Die Farben sind entweder flüssig oder auch als Stifte erhältlich, was besonders praktisch ist, wenn Kinder das Geschirr bemalen. Die gewünschten Motive malst du auf das Porzellan und brennst es dann im Backofen gemäß den Angaben des Porzellanfarbenherstellers.

Kochbuch

Klingt zwar etwas langweilig, aber ich selbst kenne genug Leute in meinem Freundeskreis (einschließlich mir selbst), die sich immer über ein gutes Koch- oder Backbuch freuen. Natürlich solltest du im Vorhinein recherchieren, welche Kochbücher im Haushalt schon vorhanden sind, welche kulinarische Richtung die Person am liebsten hat bzw. gerne ausprobieren möchte und was der- oder diejenige gar nicht mag (ein Vegetarier wird sich kaum über DAS Steak-Bratbuch schlechthin freuen…). Wenn möglich hilft auch ein neugieriger Blick in die Kochbücher, die sie oder er bereits hat, denn häufig ähneln sich diese im Aufbau der Kochanleitungen. Und der eine kommt eher mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung zurecht, der andere möchte lieber einen kompletten Fließtext, aber dafür alle Zutaten im kleinsten Detail aufgelistet.
Das praktische bei einem Kochbuch als Weihnachtsgeschenk ist, dass du es super kreativ verpacken kannst, z.B. in einem kleinen Kochtopf mit ein paar passenden Zutaten oder eingepackt in eine schöne Schürze mit einem Holz-Kochlöffel. Und Hobby-Köchen machst du damit definitiv eine große Freude!
Kochbuch schenken

Selbstgemachte Ohrringe

Ideal für Freundinnen, Bekannte und weibliche Verwandte sind ganz individuelle Ohrringe. In vielen Städten gibt es mittlerweile sogenannte Perlenläden und auch im Internet lassen sich schöne Perlen und Schmuckstücke bestellen.
Um Ohrringe selbst zu machen, benötigst du

  • Zwei Nietstifte (mit Kopf, Dreifachkopf oder Platte), mind. 5 cm lang
  • Ohrhaken
  • Glasperlen oder Edelstein, Anzahl je nach gewünschtem Ohrring z.B. zwei in jeweils hellgrün und dunkelgrün
  • Perlenkappen

Die Perlen fädelst du auf den Nietstift, wie es dir am besten gefällt, z.B. eine größere und eine kleinere Perle, und eine Perlenkappe oder silberne oder goldfarbene Zwischenelemente. Wenn du mit dem Entwurf zufrieden bist solltest du bis zum Ende des Nietstiftes noch etwa 1 cm des Nietstiftes frei lassen, der Rest wird mit einer Kneifzange (bzw. Schmuckzange) abgekniffen. Dann wird mit einer Flach- oder Rundzange eine Öse aus dem Ende des Nietstiftes gedreht (eine Rundzange geht meist leichter). Die Krümmung für die Öse beginnt man am besten am Ende des Nietstiftes und schiebt die Zange dann Stück für Stück in Richtung der Perlen. Die Öse sollte möglichst rund und geschlossen sein. Zum Schluss wird die Öse wieder leicht seitwärts geöffnet, um den Ohrhaken zu befestigen, und schließlich wieder geschlossen, damit der Anhänger mit den Perlen auf dem Ohrhaken bleibt.

Wenn du nicht die Zeit oder Geduld für diese Bastelarbeit hast, kannst du auch einen Gutschein für einen Perlenladen verschenken und mit der Beschenkten zusammen zum Perlenkauf und Ohrring-Basteln gehen.

Kein Weihnachtsgeschenk dabei? Schade. Aber vielleicht findest du etwas Schönes in unserer Inspirationsgalerie für Weihnachtsgeschenke.